Dekorierten Pfad einfügen

<< Click to Display Table of Contents >>

Navigation:  Karten und animierte Pfade

Dekorierten Pfad einfügen

Previous pageReturn to chapter overviewNext page
Dekorierter Pfad

Dekorierter Pfad

Das Objekt Dekorierter Pfad befindet sich in der Toolbox. Öffnen Sie den Reiter Objekte und gehen Sie zum Abschnitt Routenanimation.

Ziehen Sie das Objekt jetzt aus der Toolbox in die Timeline und platzieren Sie es an der gewünschten Stelle.

1. Pfad im Layoutdesigner anpassen

Dekorierter Pfad

Linie mit Bewegungsmarken

Nachdem Sie das Objekt aus der Toolbox in die Timeline gezogen haben, erscheint im Layoutdesigner eine rote, geschwungene Linie.
Auf dieser Linie befinden sich bereits mehrere Punkte - das sind Bewegungsmarken. Eine aktive Bewegungsmarke, die Sie bearbeiten können, wird orange anzeigt. Klicken Sie auf einen weißen Punkt, um die Bearbeitung der Bewegungsmarke zu aktiveren. Durch Ziehen oder Schieben mit der Maus können Sie die Bewegungsmarken im Layoutdesigner bewegen und so den Verlauf der Linie ändern.

Sie können Bewegungsmarken entfernen, indem Sie sie anklicken und die Taste  Entf  drücken oder indem Sie auf das eckige Minus-Symbol im Layoutdesigner klicken. Möchten Sie eine neue Bewegungsmarke einfügen, so drücken Sie das eckige Plus-Symbol oder benutzen Sie die Taste  Einfg . Die Position der Bewegungsmarken ändern Sie, indem Sie sie bei gedrückter Maustaste im Layoutdesigner bewegen. Wie viel Zeit die Linie benötigt, um von einer Marke zur nächsten zu gelangen, legen Sie über das Feld Zeitmarke fest. Legen Sie Ihre Route im Layoutdesigner mit Hilfe der Bewegungsmarken fest.

Info

Sie können den Ablauf der Route auch automatisch gleichmäßiger ablaufen lassen. Dazu gehen Sie auf den Button zum Aufrufen der erweiterten Optionen und rufen Pfad bearbeiten / Pfad ausgleichen auf. Dadurch werden alle Zeitmarken so gesetzt, dass der zeitliche Abstand zwischen den Bewegungsmarken dem räumlichen Abstand angemessen ist.

2. Einstellungen ändern

Einstellungen für Dek. Pfad

Einstellungen für Dekorierten Pfad

Im Bereich Eigenschaften können Sie nun eine Vielzahl von Einstellungen für den Dekorierten Pfad vornehmen.

Unter Pfadtyp können Sie den Stil des Pfads festlegen, auch die Breite kann individuell geändert werden.

Die Breite wird in den typischen Koordinaten des Layoutdesigners angegeben, d.h. 1000 entspricht 100% des Bildschirms. In diesem Fall der kürzeren Seite des Bildschirms (meist also die Höhe).

Die Länge des Pfades wird als Zeitangabe angegeben und bezieht sich auf Zeitangabe der Bewegungsmarken bzw. deren Zeitdifferenz. Der Sonderfall "0" gibt an, dass die Linie kein mitlaufendes Ende hat.

Aktivieren Sie das Häkchen unter Kolorieren, können Sie den Pfad unter Farbton einfärben.

An die Spitze der Linie kann ein Fahrzeug gesetzt werden, welches Sie im Bereich Fahrzeug auswählen.

Dort können Sie unter Eigenes Bild auch eine eigene Grafik von Ihrer Festplatte auswählen. Doppelklicken Sie auf Eigenes Bild und wählen Sie eine Datei. Diese sollte als png-Datei mit transparentem Hintergrund vorliegen.

3. Anwendungsbeispiel: Zweier-Gruppe von Fahrradfahrern über eine Karte fahren lassen

Laufende Linie kopieren

Laufende Linie kopieren

Ziehen Sie das Objekt Kartenanimation aus der Toolbox in die Timeline. Wählen Sie im Karten-Assistenten einen Kartenausschnitt aus. Gehen Sie nun in die Timeline. Klappen Sie das Objekt mit dem Titel Kartenanimation auf. Klicken Sie auf das Objekt Laufende Linie. Im Bereich Eigenschaften stellen Sie unter Breite einen geringeren Wert ein, z.B. 20.

Unter Fahrzeug wählen Sie ein Fahrrad. Klicken Sie jetzt mit der rechten Maustaste auf das Objekt Laufende Linie in der Timeline. Wählen Sie im Kontextmenü den Befehl Kopieren. Drücken Sie die Tasten  Strg  +  v , um die Laufende Linie noch einmal einzufügen.

Bewegungsmarken parallel setzen

Bewegungsmarken parallel setzen

Platzieren Sie die zweite Laufende Linie in der Timeline genau unter der ersten Laufenden Linie, damit die Objekte zur selben Zeit angezeigt werden. Im Layoutdesigner platzieren Sie die Bewegungsmarken der zweiten Linie so, dass Sie sich neben der ersten Linie befinden. Am einfachsten geht das, indem Sie alle Bewegungsmarken gleichzeitig verschieben (im Kontextmenü des Layoutdesigners Alle Marken auswählen oder  Strg + A  drücken).

Zwei Fahrräder nebeneinander

Zwei Fahrräder nebeneinander

Das Ergebnis können Sie überprüfen, indem Sie die  f7  drücken. Die Vorschau startet dann im Layoutdesigner.

Hint

Wenn Sie ein bereits mit dem CD/DVD- und Archivierungs-Assistenten exportiertes Projekt bearbeiten und dabei Dateien ändern (Bilder inkl. derer, die bei dekorierten Pfaden zur Anwendung kommen, Sounds, Videos, Schriftarten), dann ist es dringend erforderlich, dass das Projekt nicht nur gespeichert, sondern erneut exportiert wird, besonders, wenn Sie sie von einem externen Speichermedium abspielen wollen. Nur dann ist gewährleistet, dass alle verwendeten Ressourcen am Archivierungsziel vorhanden sind.

SnapTip

In unserem Snaptip finden Sie eine detaillierte Beschreibung einer Pfadanimation über bewegten Karte inklusive Beispiel-Video.

Info

Es gibt weitere Möglichkeiten, eine Route zu gestalten - es muss dabei nicht immer eine Landkarte im Hintergrund liegen. In unserem Blogbeitrag "Reiserouten-Animation – 7 Gestaltungsideen" gibt es gute Anregungen für interessierte Anfänger und Fortgeschrittene.