Drehungen

<< Click to Display Table of Contents >>

Navigation:  Bewegungspfade

Drehungen

Previous pageReturn to chapter overviewNext page

1. Objekt in der Timeline markieren

Markieren Sie das Objekt, das Sie drehen möchten, mit einem Klick in der Timeline, sodass es im Layoutdesigner angezeigt wird. Wird das Objekt in diesem Moment bildschirmfüllend angezeigt, verkleinern Sie die Vorschau im Layoutdesigner etwas mit dem Minus-Lupen-Symbol. Der nicht-sichtbare Bereich, der das Bild umgibt, wird nun größer. Das Bild wird von einer gestrichelten Linie umgeben (Positionsrahmen), an den Ecken und Seiten befinden sich runde dunkelblaue Anfasser, mit denen Sie das Bild vergrößern oder verkleinern können.
Mittig über dem gestrichelten Bildrahmen (Positionsrahmen) wird nun ein weiterer runder dunkelgrüner Anfasser sichtbar.

Ansicht verkleinern

Ansicht verkleinern um den nicht-sichtbaren Bereich sichtbar zu machen

2. Objekt drehen

Bild drehen

Bild drehen

Klicken Sie mit der Maus auf den grünen Punkt, der sich mittig über dem Bild befindet. Halten Sie die Maustaste gedrückt und ziehen Sie die Maus nach links oder rechts. Sie bemerken, wie sich das Bild nun dreht. Sobald sich das Bild an der gewünschten Stelle befindet, können Sie die Maustaste loslassen. Sie sehen, dass sich der Positionsrahmen und das Bild gedreht haben. Neben dem Anfasser, den Sie zum Drehen benutzt haben, erscheint eine Zahl. Diese gibt den Winkel an, in dem das Bild gedreht wurde.

FlowClear

3. Winkel der Drehung eingeben (optional)

 

Hint

Dieses Feature steht nur in AquaSoft DiaShow Ultimate und Stages zur Verfügung.

 

Manuelle Eingabe des Winkels

Manuelle Eingabe des Winkels

Wenn Sie einen genauen Wert für den Winkel der Drehung eingeben möchten, so klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Bild im Layoutdesigner. Aus dem nun erscheinenden Kontextmenü wählen Sie den Punkt Manuelle Eingabe, damit sich das entsprechende Fenster hierfür öffnet. Unter Drehung können Sie nun selbst einen Wert für den Winkel eingeben. Hier sind auch negative Werte möglich.

4. Weitere Einsatzmöglichkeiten

Wie Sie ein Objekt innerhalb eines Bewegungspfades drehen, lernen Sie im Kapitel "Bewegungspfade mit Drehungen". Möchten Sie Texte drehen, so finden Sie in den Kapiteln "Texte drehen" und "Texte fliegen lassen" genaue Anleitungen dazu. Eine Drehung ist bei vielen Objekten möglich. Drehen Sie Videos, Flexi-Collagen, Texte, Bewegungspfade und Bilder.