Texturkacheln

<< Click to Display Table of Contents >>

Navigation:  Live-Effekte

Texturkacheln

Previous pageReturn to chapter overviewNext page
Texturkacheln

Texturkacheln

Sie finden den Effekt in der Toolbox unter dem Reiter Objekte im Bereich Live-Effekte.

Mit diesem Effekt lassen sich aus einzelnen Grafiken Texturen erzeugen, die Sie als Hintergrund verwenden können.

Verwenden Sie Texturkacheln, wenn Sie einen beliebig großen Hintergrund benötigen, der sich wiederholen kann. Dies ist nützlich, wenn Sie ein Muster oder eine Textur benötigen, wie einen Strand oder eine große Pinnwand.
Der Hintergrund kann gut in Verbindung mit einem langen Bewegungspfad genutzt werden, der über den Hintergrund hinweg geht.

1. Texturkacheln einfügen

Texturkacheln einfügen

Texturkacheln einfügen

Ziehen Sie den Effekt aus der Toolbox an die gewünschte Stelle in der Timeline. Normalerweise wird der Effekt als Hintergrund angewendet. Sie können also zunächst auch ein Kapitel einfügen und dann den Effekt in das Kapitel ziehen.

2. Eigenschaften von Texturkacheln

Texturkacheln einfügen

Einstellungen für Texturkacheln

Im Bereich Eigenschaften können Sie einstellen, wie sich der Effekt verhalten soll.

Bild - Wählen Sie eine Grafik aus, die für den Effekt benutzt werden soll.

Kacheln - Geben Sie hier ein, wie oft die Grafik wiederholt werden soll.

Horizontale Verschiebung - Verschiebung der Grafiken nach rechts.

Vertikale Verschiebung - Verschiebung der Grafiken nach unten.

Modus

Spalten zählen: Es werden so viele volle Spalten mit Kacheln angezeigt, wie Kacheln angibt.
Zeilen zählen: Es werden so viele Zeilen mit Kacheln angezeigt, wie Kacheln angibt.
Nur eine Spalte anzeigen: Es wird nur eine Spalte angezeigt. Die Breite der Spalte hängt von der Anzahl der Kacheln ab. "2" bedeutet z.B., dass zwei Kacheln nebeneinander auf den Bildschirm passen, da aber nur eine angezeigt werden soll, ist diese halb so groß wie der Bildschirm.
Nur eine Zeile anzeigen: Wie Nur eine Spalte anzeigen nur für Zeilen.

Wiederholung

Textur wiederholen - Jede Kachel sieht gleich aus
Textur spiegeln - Ungerade Kacheln werden gespiegelt angezeigt, sodass es keine harten Übergänge zwischen Kacheln gibt