Automatischer und manueller Ablauf

<< Click to Display Table of Contents >>

Navigation:  Steuerung des Präsentations-Ablaufes

Automatischer und manueller Ablauf

Previous pageReturn to chapter overviewNext page
Pause- und Play-Objekt in der Toolbox

Pause- und Play-Objekt in der Toolbox

Mit AquaSoft Stages ist es ebenfalls möglich, Teile der Präsentation manuell weiter zuschalten und andere Teile automatisch abspielen zu lassen. Dies können Sie beliebig wechseln. In der Toolbox finden Sie dazu unter Steuerung zwei Objekte.

Wenn Sie die Präsentation nur bis zu einem bestimmten Punkt automatisch ablaufen lassen wollen, setzen Sie an den Punkt, ab dem manuell weiter geschaltet werden soll, das Pause-Objekt. Um weiterzuschalten, drücken Sie die Leertaste oder die Pfeiltaste.

Sobald die Weiterschaltung wieder automatisch erfolgen soll, setzen Sie das Play-Objekt ein. Die Objekte lassen sich durch das Ziehen in die Timeline oder per Doppelklick in das Projekt einfügen.

Künstliche Pause

Sie können direkt hinter einem Pause-Objekt auch ein Play-Objekt einfügen. So wird die Präsentation beim Bild vor dem Pause-Objekt gestoppt und sobald Sie weiter schalten, läuft die Präsentation automatisch weiter. Sie können auch jederzeit mit der  Leertaste  die Präsentation beim Abspielen pausieren. Beim erneuten Drücken der  Leertaste  läuft die Präsentation weiter.

Info

Wandeln Sie Ihr Projekt in eine Video-DVD um, so geht die Funktion der beiden Objekte verloren. Zum Pausieren einer Video-DVD müssen Sie die Pause-Taste auf der Fernbedingung verwenden.