Die Timeline

<< Click to Display Table of Contents >>

Navigation:  Programmübersicht

Die Timeline

Previous pageReturn to chapter overviewNext page

Mit Hilfe der Timeline koordinieren Sie den zeitlichen Ablauf Ihrer Bilder, Texte, Sounds und Videos. So können Sie verschiedene Elemente auch gleichzeitig oder zeitversetzt anzeigen lassen. In der Timeline ist es möglich, mehrere Spuren anzulegen. Dies setzen Sie mit dem Kapitel-Objekt um. Das Kapitel finden Sie in der Toolbox unter Objekte. Wie Sie vorgehen müssen, um mehrere Spuren anzulegen, erfahren Sie im Kapitel "Mehrere Spuren".

Timeline

Timeline mit mehreren Spuren

In der unteren rechten Ecke befinden sich zwei kleine Regler, einer davon vertikal und der andere horizontal. Mit diesen können Sie einstellen, wie hoch bzw. wie breit die Objekte in der Timeline angezeigt werden. Sie können die Ansicht in der Timeline auch mit Hilfe das Mausrads vergrößern oder verkleinern und mit Hilfe des Mausrads in der Timeline navigieren:

Horizontales Navigieren: nur Mausrad
Vertikales Navigieren: Umsch-Taste + Mausrad
Breite ändern: Strg-Taste + Mausrad
Höhe ändern: Umsch-Taste + Strg-Taste + Mausrad

Befindet sich eine große Anzahl von Objekten in der Timeline, ist es praktisch, eine kleinere Darstellung zu wählen, um so einen besseren Überblick zu erhalten. In der Timeline wird Ihnen außerdem angezeigt, welche Effekte, Animationen etc. den Objekten zugeordnet sind. Dies erkennen Sie anhand der kleinen Symbole, die auf dem jeweiligen Objekt in der Timeline abgebildet werden. Folgende Symbole gibt es in der AquaSoft Stages:

Timeline_Icon_Transition

Überblendung

Timeline_Icon_BitmapFX

Bildeffekt

Timeline_Icon_Text

Text ohne Animation

Timeline_Icon_MovementPath

Bewegungspfad

Timeline_Icon_TextAnimation

Text mit Animation

Timeline_Icon_CameraPan

Kameraschwenk

Timeline

Blaue Linie zeigt Abspielposition an

Beim Abspielen einer Präsentation im Layoutdesigner wird in der Timeline durch eine blaue Linie angezeigt, an welcher Position sich die Präsentation gerade befindet. Diese Linie "läuft" mit. Pausieren Sie das Abspielen, können Sie die Linie auch an eine andere Position verschieben.

Programmeinstellungen

Einstellungen für Timeline

Unter Extras / Programmeinstellungen / Timeline können Sie weitere Konfigurationen der Timeline vornehmen.

Hier können Sie das Einrastverhalten und die Anzeige in der Timeline verändern. Wenn Sie ein Objekt direkt unter einem anderen Objekt platzieren möchten oder bei einer bestimmten Zeit, kann das Einrastverhalten Ihnen bei der exakten Positionierung der Objekte helfen.

Markierungen in der Timeline

Timeline_Music5.psd

Hintergrundmusikspur in der Timeline

Drücken Sie die Taste  Umsch  und klicken Sie auf die Zeitachse in der Timeline (siehe Bild links). Es erscheint eine rote Linie, die Sie bei gedrückter Maustaste verschieben können. Die Linie geht über Ihre eingefügten Objekte und die Hintergrundmusikspur hinweg.

Sie können auch Markierungen setzen, während das Projekt gerade als Vorschau im Layoutdesigner abläuft. Drücken Sie die Leertaste immer zu dem Zeitpunkt, an dem Sie eine Markierung einfügen möchten.
Wenn Sie eine Linie löschen möchten, dann genügt ein Klick mit der rechten Maustaste auf die betreffende Linie.
Die Markierungen wirken magnetisch und helfen Ihnen beim Ausrichten Ihrer Bilder in mehreren Timelinespuren oder zur Anpassung an Musiktakte.