Urheberrecht beim Hochladen von Videos

Kürzlich haben wir Post bekommen von einem User, der Videos, erstellt mit der AquaSoft DiaShow, auf eine Internetplattform hochgeladen hatte und dem sie dann aus rechtlichen Gründen gelöscht wurden. Da ich den Inhalt der Videos nicht kenne, nehme ich ganz allgemein urheberrechtliche Gründe an.

Nun ist es ganz natürlich, wann immer ich etwas wie z.B. ein Diashow-Video veröffentliche, muß ich mir die Frage nach dem Urheberrecht gefallen lassen. Mindestens zwei Fragen sollten dabei auseinanderhalten werden.

1. Gestattet AquaSoft das Hochladen von Videos?
2. Darf ich alle Videos, die aus der AquaSoft DiaShow herauskommen, hochladen?

Zur ersten Frage gibt es eine einfache Antwort: Ja, natürlich können Sie Ihre Videos hochladen, z.B. im mp4-Format ist das sehr einfach. Laden Sie Ihre Videos hoch, um sie anderen zu verkaufen oder für etwas zu werben, ist Ihnen das auch erlaubt, aber Sie sollten eine Vertriebslizenz erworben haben, denn die ist beim DiaShow-Kauf nicht automatisch mit dabei.

Die Frage zwei zielt wohl mehr auf die Inhalte. Wenn Sie Rechteinhaber Ihrer Videos sind, ist alles klar. Oma, Onkel, Freunde sitzen vergnügt beieinander, jemand spielt auf der Ziehharmonika ein altes Volkslied und Sie filmen die Szene mit der DigiCam. Den Clip fügen Sie in Ihre Diashow ein und laden das „Werk“ auf eine Internetplattform wie z.B. Youtube oder Dailymotion hoch. Rechtlich wird es da keinerlei Einwände geben.

Aber wie ist es, wenn Sie z. B. das neueste Musikvideo von Superrapper Bushido oder die Bambi-Verleihung an Britney Spears in Ihre Diashow einbeziehen? Oder wenn Ihnen der neue James Bond Film, Ein Quantum Trost, so gut gefällt, daß Sie ein paar Sequenzen zum Würzen Ihrer Show aufnehmen wollen, wohlmöglich noch mit dem Soundtrack von Alicia Keys? Ein klares Nein! Hier macht Ihnen aber nicht AquaSoft das Hochladen schwer, sondern der Plattformbetreiber aus Vorsicht vor Urheberrechtsverletzungen. Es ist zwar Ihr Video, das aus Ihrer lizensierten AquaSoft DiaShow rauskommt, trotzdem müssen Sie, in diesem Falle Britney Spears oder Metro Goldwyn Mayer, um Erlaubnis fragen. Für Ihr Privatvideo ist es zweifelhaft, daß Sie so eine Genehmigung haben oder bekommen. Folglich müssen wir auch Youtube und co. verstehen. Dies nur als Beispiel, doch die Richtung ist klar. Durch das Einbeziehen, Umformatieren, Umkopieren oder ähnliches, verwandeln Sie ein fremdes Recht nicht in Ihr eigenes, ein Bushido-Video gehört nunmal nur Bushido, bis er es anderen verkauft. Das wollen Sie für Ihre eigene Diashow wahrscheinlich auch so.

Viel Spaß beim Hochladen wünschen
Jörg Binas und Ihr AquaSoft-Team

Das könnte Sie auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.