Ton und Musik einfügen > Objekte am Takt der Musik ausrichten

Objekte am Takt der Musik ausrichten

<< Click to Display Table of Contents >>

Navigation:  Ton und Musik einfügen

Objekte am Takt der Musik ausrichten

Previous pageReturn to chapter overviewNext page

Nachdem Sie die Hintergrundmusik eingefügt haben, wird diese mit einem Auf und Ab in der Hintergrundmusikspur dargestellt (Hüllkurve).
Wenn Sie möchten, dass der Wechsel Ihrer Bilder passend zur Musik erfolgt, bietet die AquaSoft Stages ein besonderes Hilfsmittel. Sie können in der Timeline selbst ein Raster erstellen. Wie das geht, erfahren Sie im Folgenden.

1. Markierungen erzeugen

Halten Sie  Umsch  gedrückt und klicken Sie auf die Zeitachse in der Timeline (siehe Bild unten). Es erscheint eine rote Linie, die Sie bei gedrückter Maustaste verschieben können. Die Linie geht über Ihre eingefügten Objekte und die Hintergrundmusikspur hinweg, sodass Sie sich beim Platzieren der Linie z.B. an der Hüllkurve der Musik orientieren können.
Wenn Sie eine Linie löschen möchten, dann genügt ein Klick mit der rechten Maustaste auf diese Linie.

Bilder an Linien ausgerichtet

Bilder an Linien ausgerichtet

2. Takt der Musik finden

Wenn Sie ein gutes Gespür für den Puls der Musik haben, starten Sie die Vorschau der Präsentation aus dem Layoutdesigner mit der Taste  F7 .
Jetzt können Sie, dem Takt der Musik folgend, mit der  Leertaste  die roten Linien setzen.
Wenn die Vorschau beendet ist, sind die Linien passend zur Musik gesetzt. Sie können nun die Bilder daran ausrichten.

Sie können sich jedoch auch am Auf und Ab der Hüllkurve orientieren. Vergrößern Sie sich dazu am besten die Ansicht in der Timeline mit Hilfe der Regler in der rechten unteren Ecke.