Textanimationen > Bild beschriften

Ein Bild beschriften

<< Click to Display Table of Contents >>

Navigation:  Textanimationen

Ein Bild beschriften

Previous pageReturn to chapter overviewNext page

Im Bereich Eigenschaften eines Bild- und Text-Objektes gibt es den Reiter Text.

Info

Sollte in Ihrer Ansicht das Fenster Eigenschaften nicht angezeigt werden, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Bild und wählen Sie im Kontextmenü die Option Eigenschaften.

Sie können die Anzeige auch über Ansicht - Steuerelemente - Eigenschaften aktivieren.

1. Text eingeben im Bereich Eigenschaften

Eigenschaften

Texteingabe zu einem Bild

Um ein Objekt zu beschriften, klicken Sie im Bereich Eigenschaften auf den Tab "Text".

Im Textfeld können Sie Text zu dem Bild eingeben und entsprechende Formatierungen, wie Schriftart, Schriftgröße und Schriftfarbe vornehmen. Unter Ausrichtung stehen Ihnen zur Positionierung des Textes die folgenden Optionen zur Auswahl:

Props_Text_bottom

Positioniert den Text am unteren Bildschirmrand.

Props_Text_middle

Der Text wird in der Bildschirmmitte angezeigt.

Props_Text_top

Positioniert den Text am oberen Bildschirmrand.

Props_Text_free

Passt den Text in den vorgegebenen Rahmen ein (Schriftgröße wird ggf. geändert)

Props_Text_belowImage

Der Text wird am unteren Bildrand angezeigt. Das gilt auch, wenn das Bild verkleinert dargestellt wird.

Geben Sie im Textfeld die gewünschte Bildbeschriftung ein. Wählen Sie die Schriftart und Schriftgröße aus. Soll der Text eine bestimmte Farbe erhalten, können Sie diese mit Hilfe der Farbauswahl festlegen (diese befindet sich rechts neben der Auswahl der Schriftgröße).

2. Text auf dem Bild frei platzieren
Wählen Sie die gewünschte Platzierung für den Text aus. Möchten Sie individuell die Textposition festlegen, so klicken Sie unter Ausrichtung den Schalter für die freie Platzierung Props_Text_free.  Haben Sie die freie Platzierung gewählt, so erhält der Text einen gestrichelten Positionsrahmen. Mit diesem können Sie den Text im Layoutdesigner an die gewünschte Stelle ziehen.

Text einfügen

Frei platzierbarer Text im Layoutdesigner

3. Text mit Effekten und Animation versehen

Texteffekte

Textanimation bearbeiten

Neben den normalen Einstellungen für Farbe, Schriftart und Schriftgröße können Sie im Fenster Eigenschaften dem Text auch eine Umrandung und einen Schatteneffekt zuweisen. Unter Animation können Sie für den Text einen Effekt auswählen, mit dem er ein- bzw. ausgeblendet wird. Wenn Sie auf das Bearbeiten-Symbol neben der Animations-Auswahl klicken, können Sie jeden Effekt anpassen.

Info

Das Fenster zum Bearbeiten der Textanimation erhalten Sie auch, wenn Sie mit der rechten Maustaste auf ein Bild in der Bilderliste oder Timeline klicken und anschließend Textanimation auswählen anklicken.

Im Menü zur Bearbeitung des Texteffektes sehen Sie, neben den Anpassungsoptionen für die Animation, auch eine Vorschau der gewählten Animation.

Textanimation

Textanimation bearbeiten mit Vorschau

Texteffekt auf Bild in der Timeline oder im Layoutdesigner ziehen

Texteffekt auf Bild in der Timeline oder im Layoutdesigner ziehen

Nicht nur über das Fenster Eigenschaften können Sie einen Texteffekt auswählen. In der Toolbox können Sie die selben Texteffekte aufrufen, wie unter Eigenschaften.
Ziehen Sie den gewünschten Texteffekt aus der Toolbox auf das Bild.

Wenn Sie den gleichen Texteffekt für alle Bilder verwenden möchten, markieren alle Bilder mit dem Druck der Tasten  Strg  +  A . Nun machen Sie einen Doppelklick auf den gewünschten Texteffekt.
Soll derselbe Texteffekt für einige Bilder zusammen verwendet werden, dann halten Sie  Strg  gedrückt und klicken Sie mit der Maus die Bilder an, auf die der Texteffekt angewendet werden soll. Sind die Bilder ausgewählt, klicken Sie auch in diesem Fall doppelt auf den gewünschten Texteffekt.

4. Dauer der Texteinblendung per Keyframe steuern

Keyframe Text

Keyframe-Spur für Textanimation

In Stages können Sie die Dauer der Ein- bzw. Ausblendung des Textes auch über die Keyframe-Spur steuern. Öffnen Sie dazu die Keyframe-Spur und klicken Sie in die Spur für die Textanimation.
Hier gibt es jeweils für Ein- und Ausblendung (falls diese aktiviert ist) einen Keyframe, mit dem Sie das Ende der Einblendung bzw. den Beginn der Ausblendung steuern können.

SnapTip

Wie man einen Text unterstreicht, zeigt unser Snaptip "Text unterstreichen".