Texte und Beschriftungen > Untertitel in verschiedenen Sprachen

Untertitel in verschiedenen Sprachen

<< Click to Display Table of Contents >>

Navigation:  Texte und Beschriftungen

Untertitel in verschiedenen Sprachen

Previous pageReturn to chapter overviewNext page

Untertitel eignen sich als Sprachübersetzung und als Verständnishilfe. Sie tragen dazu bei, dass Ihre Botschaft von einem breiteren Publikum barrierefreier wahrgenommen werden kann.
Sie können mehrere Untertitel-Spuren anlegen, falls Sie Untertitel in verschiedenen Sprachen einfügen möchten.

Wenn Sie Ihr Projekt als Video speichern und es z.B. zu YouTube oder Facebook hochladen, können Sie auf diesen Plattformen optional Untertitel einblenden lassen.

Hint

Die Untertitel sind nicht als Ersatz für die Bildbeschriftung oder Text-Objekte gedacht. Sie werden in Ihrer Präsentation nicht angezeigt. Nur beim Export als Video werden die Untertitel als Metadaten mit in die Video-Datei integriert. Es obliegt der jeweiligen Video-Player-Software die Untertitel anzuzeigen und zu formatieren.

Wir empfehlen Ihnen, die Untertitel-Spur im letzten Schritt vor der Fertigstellung Ihres Projektes anzulegen. Dann haben Sie alle Sounds und Videos an Ihren Platz gebracht und wissen genau, an welcher Stelle Sie die Untertitel einsetzen müssen.

In der folgenden Anleitung lernen Sie, wie Sie Untertitel erzeugen und ausgeben.

1. Organisation in der Timeline (optional)

Ideal ist es, wenn Sie eine gute Übersicht über alle Untertitel in der Timeline haben. Dazu verpacken Sie Ihr Projekt in zwei Kapitel.

Letztes übergeordnetes Objekt anklicken

Letztes übergeordnetes Objekt anklicken

Ziehen Sie dazu an das Ende Ihres Projektes ein Kapitel-Objekt aus der Toolbox.
Klicken Sie auf das letzte Objekt, das sich vor dem eben eingefügten Kapitel-Objekt befindet. Das Objekt ist jetzt markiert.

Alle Objekte sind markiert

Alle Objekte sind markiert

Gehen Sie nun zum Anfang Ihres Projektes. Halten Sie die  Umschalt -Taste gedrückt und klicken Sie auf das erste Objekt. Auf diese Weise haben Sie den gesamten Inhalt Ihres Projektes (bis auf das neue Kapitel-Objekt) markiert.

Markierte Inhalte in Kapitel-Objekt ziehen

Markierte Inhalte in Kapitel-Objekt ziehen

Gehen Sie nun wieder zum Ende des Projektes und ziehen Sie den markierten Inhalt des Projektes in das Kapitel-Objekt. Drücken Sie  Umschalt -Taste und  - (Nummernblock), um das Kapitel-Objekt zu schließen.

Kapitel-Objekt in Kapitel-Objekt ziehen

Kapitel-Objekt in Kapitel-Objekt ziehen

Ziehen Sie hinter das Kapitel-Objekt ein weiteres Kapitel-Objekt. In dieses ziehen Sie das erste Kapitel-Objekt. Nun haben Sie eine übersichtliche Timeline und können, wenn Sie das innere Kapitel-Objekt aufklappen, immer wieder den Inhalt des Projektes im Detail ansehen.

Untertitel-Objekt unter das Kapitel-Objekt

Untertitel-Objekt unter das Kapitel-Objekt ziehen

Unter das innere Kapitel-Objekt können Sie nun ein Untertitel-Objekt einfügen.
Sie benötigen für jeden neuen Zeitabschnitt, in dem etwas mit Untertiteln versehen werden soll, auch ein neues Untertitel-Objekt. Denken Sie immer daran, dort auch die richtige Sprache einzustellen.

Sprache wählen und Text eingeben

Sprache wählen und Text eingeben

Im Bereich Eigenschaften wählen Sie die Sprache aus. Wenn Sie Untertitel für mehrere Sprachen eingeben wollen, fügen Sie unter das Untertitel-Objekt in Sprache 1 ein weiteres Untertitel-Objekt in Sprache 2 ein.

2. Video und Untertitel ausgeben

Bei der Ausgabe des Videos als MP4-Datei können Sie auch Ihre Untertitel exportieren. Dazu gehen Sie unter Assistenten zu Video-Assistent und wählen dort MP4.
Hier haben Sie im Abschnitt Untertitel verschiedene Optionen:

Nicht ausgeben

In das Video einbetten

Als separate Datei ausgeben

In das Video einbetten und als separate Datei ausgeben

Wenn Sie die Untertitel-Datei separat ausgeben lassen, erhalten Sie eine SRT-Datei. Diese können Sie bei YouTube oder Facebook in das Video einfügen. Daraus wird automatisch eine passende Untertitelspur und bei YouTube zusätzlich ein Transkript generiert. Gerade bei YouTube bringt das Vorteile, da das Video besser zugänglich ist und über die Suche besser gefunden werden kann, wenn bestimmte Suchbegriffe häufiger auftauchen.

Betten Sie die Untertitel in das Video ein, kann nur ein geeigneter Player diese anzeigen. Sie müssen in dem Player die Anzeige der Untertitelspur aktivieren.