Steuerung des Präsentations-Ablaufes > Zufall steuern

Zufall steuern

<< Click to Display Table of Contents >>

Navigation:  Steuerung des Präsentations-Ablaufes

Zufall steuern

Previous pageReturn to chapter overviewNext page

Verschiedene Vorlagen im Programm basieren auf zufälligen Werten, z.B. die Aufteilung einer Foto-Collage. Um nicht bei jedem Abspielen eine völlig andere Darstellung zu erhalten, können Sie dem Zufall Einhalt gebieten.

Zufall ist wiederholbar

Zufall ist wiederholbar

Wann immer so ein Eingabefeld vorhanden ist, ist der Zufall steuerbar. Steht der Wert auf 0 werden bei jedem Abspielen komplett neue Werte zufällig ermittelt. Um eine bestimmte Kombination festzulegen, klicken Sie auf "Neuer Wert". Es entsteht dann eine Zahlen- und Buchstabenkombination wie z.B. "35A054D4EC16568E". Das ist die DNA aus der endlose Kreationen entstehen können und zwar bei jedem Mal die gleichen. Solche Zufalls-DNA können Sie kopieren und so auf andere Objekte übertragen. Aber nur bei gleichartigen Objekten (z.B. zwei Foto-Collagen) wird auch etwas gleichartiges entstehen.

Hint

Geben Sie bitte nicht selbst beliebige Zahlen ein, da es sonst passieren kann, dass daraus nicht genügend Variationen entstehen können.