Eine *.ads-Datei, was ist das? – Ein Steckbrief

Eine *.ads-Datei, was ist das? Beim Speichern Ihres Projektes (über „Datei“ – „Speichern unter“) erhalten Sie eine Datei mit der Endung „ads“ – aber was hat das zu bedeuten und wie kann die Datei geöffnet werden? Ich möchte das Dateiformat in einem kurzen Steckbrief für Sie vorstellen.

Hersteller des Dateiformates

Der Hersteller des *.ads-Formates ist AquaSoft. Dateiformate, die von einem bestimmten Hersteller festgelegt wurden, nennt man auch „proprietär“, weil Sie das geistige Eigentum des jeweiligen Herstellers sind. Eine ads-Datei kann man nur mit Software von AquaSoft erstellen, öffnen und bearbeiten.

Öffnen einer *.ads-Datei

Über die Dateiendung erkennt Ihr Betriebssystem, um was für ein Dateiformat es sich handelt. Meistens wird so automatisch ein Programm ausgewählt, mit dem die Datei geöffnet werden kann, wenn Sie darauf klicken. Die Datei enthält dementsprechend ein kleines Symbol (Icon), das das Programm zeigt, mit dem sie geöffnet werden kann.

ads-Datei Icon

*.ads-Dateien, die mit AquaSoft Stages 10 geöffnet werden

Die *.ads-Datei lässt sich mit dem Programm „DiaShow“ und dem „DiaShow Player“ (falls man die DiaShow nicht installiert hat) von AquaSoft öffnen. Sie sollte durch ein kleines DiaShow-Icon gekennzeichnet sein. Wie das Icon aussieht, hängt davon ab, welche Version von DiaShow oder Stages als Standardprogramm zugewiesen wurde.

Bearbeiten einer *.ads-Datei

Jetzt wissen Sie, dass man die *.ads-Datei mit der DiaShow oder dem DiaShow-Player öffnen kann. Möchten Sie die Datei auch bearbeiten, dann öffnen Sie diese mit DiaShow oder Stages. Anders als z.B. bei einer Videodatei oder einer DVD lassen sich hier alle Teile beliebig bearbeiten. Sie können also die Bilder anders anordnen, neue Musik einfügen oder andere Änderungen vornehmen.

Dateien werden nicht gespeichert, nur deren Pfad

DiaShow bzw Stages speichert die Bilder und die Musik nicht innerhalb der *.ads-Datei ab. Die Daten werden immer aktuell aus dem Ordner geholt, den Sie beim Einfügen ausgewählt haben. Das spart Speicher, Sie müssen jedoch darauf achten, dass die Bilder nicht umbenannt, verschoben oder gelöscht werden.
Wenn Sie sich lieber absichern wollen, können Sie die DiaShow mit Hilfe das Assistenten archivieren. Damit werden alle verwendeten Dateien nochmals in einem separaten Ordner gespeichert.

Wie kann ich eine *.ads-Datei abspielen?

Eine *.ads-Datei können Sie nur in DiaShow oder Stages wiedergeben. Wenn Sie das Projekt aber auch an anderer Stelle wiedergeben möchten, gibt es zwei Möglichkeiten:

  • Sie exportieren alles als PC-Show mit Hilfe des Archivierungs-Assistenten (für PCs)
  • Sie geben mit Hilfe des Video-Assistenten ein Video aus (für Internet, TV oder auch mobile Geräte)

Nadine

Bei AquaSoft kümmere ich mich um Blogbeiträge, Videos und mehr - dabei gibt es eine große Insprationsquelle: Ihre Ideen und Anfragen. Schreiben Sie mir gerne eine Nachricht an meine E-Mail-Adresse (nadine.kabelitz@aquasoft.de).

Das könnte Sie auch interessieren...

15 Antworten

  1. Klaus Wolf sagt:

    Diese Infos finde ich aufschlussreich. Habe aber ein (eigenes) Problem mit der Verwendung von „echten“ Panoramafotos (Bildwinkel > 120 Grad… oder mehr).
    Meine NEX-Kamera ermöglicht die Erstellung von Panoramafotos in der Größe von 8192*1856 Pixel. Ziehe ich diese Fotos in die DIA-Show, werden diese nur als schmales, komplettes Bild mir zur Verügung gestellt.
    Wie muss ich vorgehen, wenn ich in diesem Foto eine Kamera-/Panoramafahrt mit der vollen Auflösung in der Bildhöhe – also wie meine „normalen“ Bilder – durchführen will?
    Mit freundlichen Grüßen
    Klaus Wolf

    • Nadine sagt:

      Hallo Herr Wolf,

      Dass das Bild komplett angezeigt wird und dabei ganz schmal wirkt, ist erstmal normal. Ich vermute, Sie wollen das Panorama „abfahren“, also eine Kamerafahrt in das Bild bringen. Sollte ich damit richtig liegen, dann sehen Sie sich doch einmal unser Video an, dort wird an einem Beispiel erklärt, wie Sie vorgehen können:
      http://youtu.be/CvbSszVs5cw

      Viele Grüße 🙂

  2. Wolfgang Sturm sagt:

    Hallo Nadine,
    besteht die Möglichkeit, im Bereich des Storyboard die Bild- , Musik- und (über Kapitel) die Athmo. Leisten gegen ungewolltes Verschieben zu sichern? Also zu fixieren? Die Vorgabe „Oberflächen fixieren“ meint sicher etwas anderes!
    Mit freundlichen Grüssen
    Wolfgang Sturm

    • Nadine sagt:

      Hallo Herr Sturm,

      Was meinen Sie mit „Athmo.Leisten“?

      Wenn Sie möchten, dass Teile Ihrer Diashow dort bleiben, wo Sie sind, sollten Sie für jeden Teil, der nicht verschoben werden darf, ein Kapitel anlegen.
      In der Kapitel kommt dann der jeweilige Bereich, der fest stehen soll. Wenn man das Kapitel mit dem Minus-Symbol schließt, hat man nicht nur eine bessere Übersicht, sondern der Inhalt der Kapitels bleibt genauso zusammen.

      Übrigens können Sie statt der Hintergrundmusik für die Musik auch Soundspuren innerhalb des Kapitels einfügen. So bleibt auch die jweilige Musik an der gewünschten Stelle. Ziehen Sie dazu ein „Sound-Objekt“ aus der Toolbox in eine neue Spur des Kapitels.

      Ich hoffe, dass ich Ihnen damit helfen konnte.

      Viele Grüße

  3. Meinte die Datei, so wie früher normal öffnen.,das ging prima !.so muß man jetzt immer erst suchen.Danke
    Brigitte

    • Nadine sagt:

      Hallo Brigitte,

      Normalerweise kann man die ads-Datei immer mit einem Doppelklick darauf öffnen. Das geht aber nur, wenn die DiaShow installiert ist.
      Wenn die ads-Dateien nicht mehr mit der DiaShow verknüpft sind, lassen Sie sich auch nicht mehr öffnen. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die ads-Datei und wählen Sie „Eigenschaften“. Es müsste dort stehen „Öffnen mit“ und dahinter ein Programm. Klicken Sie auf „Ändern“, um die DiaShow als Programm festzulegen, mit den ads-Dateien geöffnet werden sollen.

      Ich hoffe, das hilft 🙂

      Viele Grüße

  4. Leider komme ich nicht zurecht.Habe mir Vorlagen runter geladen aber die sind alle komprimiert.Kann sie jetzt öffnen aberes sind Bilder und Filmstreifen wo nichts oben ist.Habe Herbst-flögelschlag usw…Was mache ich falsch..
    Habe so tolle Filme mit Musik gemacht kann nicht glauben das ich das nicht schaffe..
    Sind eigentlich alleOrdner Komprimirt oder ist das der Fehler.
    Ich danke,vielleicht klappt es doch.
    Brigitte

  5. Leider hat es bei mir nich geklappt.
    Ich bringe die Datei nicht auf.Habe Aqua-soft schon seit 3Jahren gekauft .Mußte eigentlich alles ok.sein.Weiß nicht was ich noch machen soll.Habe ja die Vorlagen runtergeladen,sie sind alle Komprimiert.was ist der Grund.
    Danke
    Brigitte

  6. BrigitteHaendler sagt:

    Liebe Frau Nadine.
    Was haben sie Geduld mit mir gehabt!.!Aber jetzt klappt die Sache wieder.Ich bin so glücklich darüber, da ja jeder meine Aquasoftfilme so gelobt haben.
    Wahrscheinlich habe ich auf auf der Leitung gesessen-.hahahah
    Nun kann ich mit den neuen Vorlagen loslegen!
    Haben sie nochmals lieben Dank für ihre Mühe und Antworten.
    Aber es hat geholfen.
    Liebe Grrüße,
    Brigitte
    Leider konnte ich nicht anrufen,, da ich zur Zeit im Afrika Urlaub machte,das wahr mit das Problem..Sie haben alles wunderbar zum Verstehen geschrieben.

  7. Walter Raimann sagt:

    Hallo Zusammen!!!

    Ich hab ein großes problem und zwar ich hab damals über aquasoft ein video gestalltet und hab es dann auf youtube gestellt……von youtube habe ich mir das video runtergeladen auf MP4…….meine frage ist nun die besteht irgendwie die möglichkeit das ich dieses format wieder auf ADS umwandeln kann so das ich wieder zugang zu den bildern habe…….sind mir leider verlorer gegangen….

    Ich bitte um Hilfe

    Mit freundlichen Grüßen
    Raimann Walter

    • Nadine sagt:

      Hallo Herr Raimann,

      nein, Videos lassen sich nicht wieder in eine ADS-Datei umwandeln. Das ist technisch nicht umsetzbar und auch in anderen Programmen nicht möglich.
      Aber wie Sie dem Artikel, unter dem Sie kommentiert haben, entnehmen können, beinhaltet die ADS-Datei niemals Bilder. Die ADS-Datei speichert vielmehr den Ort, an dem sich diese befinden und ruft sie von dort aus ab.

      Ich hoffe, Sie haben dennoch auf anderem Wege Erfolg bei der Suche Ihrer Bilder.

      Viele Grüße

  8. Gert Ziesing sagt:

    Hallo Nadine,

    schon seit einigen Tagen plagt mich ein großes Problem.

    Ich hatte 3 Dia-Shows fertig gestellt und wollte sie mit dem Dia-Show-Manger auf eine DVD brennen. Das ging leider gar nicht, weil sich das Programm schon beim Exportieren aufgehängt hat.

    Gott sei Dank bekam ich vorgestern das Update und alles lief hervorragend durch, aber nun liegt das Problem bei der Hintergrundmusik. Schon bei den einzelnen Shows ist die Musik um ein paar Sekunden nach hinten versetzt. Warum???
    Ganz schlimm ist es jedoch bei der Hintergrundmusik, welche ich im Manager für das Menü hinterlegt habe. Diese kommt total verzerrt und mit starkem Rauschen auf der DVD. Ich habe es mit verschiedenen Songs probiert, aber es ist immer das gleiche Ergebnis. Am Brenner kann es übrigens nicht liegen, weil sonst alles fehlerfrei gebrannt wird.

    Nachdem ich schon viele Stunden vergeblich mich mit dem Dia-Show-Manager herumgeplagt habe, hoffe ich jetzt auf eine Lösung durch Sie.

    Im Voraus herzlichen Dank

    Gert Ziesing

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.