Was man bei einem Versionswechsel der DiaShow beachten sollte

Wenn Sie sich eine neue Version der DiaShow kaufen und schon vorher Besitzer einer älteren Version waren, steht der Verwendung der bisher erstellten Shows eigentlich nichts im Wege. Manchmal kommen jedoch Fragen beim Versionswechsel auf, die ich hier versuche zu klären:

1. Kann ich die schon erstellen Diashows mit der neuen Version öffnen?

Sie können bereits erstellte DiaShows auch mit einer neuen Version öffnen und bearbeiten. Die so geänderte Show kann man dann (da keine Rückwärtskompatibilität besteht) nicht mehr mit der alten Version öffnen. Aus diesem Grund sollten Sie die Show unter einem anderen Namen abspeichern, damit Sie die Datei nicht überschreiben. So ist es möglich, die Ursprungsversion der Datei auch noch einmal mit der alten DiaShow-Version zu öffnen.

2. Werden bei der Installation der neuen Version meine bereits erstellten Diashows gelöscht?

Nein, das passiert nicht. Alle Diashows, die Sie bisher erstellt haben, bleiben bestehen.

3. Wir die alte DiaShow-Version bei der Installation der neuen Version überschrieben?

Die Versionen werden nur innerhalb von Updates überschrieben, wenn Sie z.B. ein Update von Version 7.5 auf 7.7 machen. Updates gibt es immer kostenlos auf unserer Webseite und es sind immer Sprünge innerhalb einer Hauptversionsnummer.
Die Versionen werden nicht überschrieben, wenn Sie eine komplett andere Versionsnummer  oder Edition (z.B. von 6 auf 7 oder von Ultimate auf Blue Net) installieren. Hierbei bleiben die Versionen parallel zueinander bestehen.

Nadine

Bei AquaSoft kümmere ich mich um Blogbeiträge, Videos und mehr - dabei gibt es eine große Insprationsquelle: Ihre Ideen und Anfragen.

Das könnte Sie auch interessieren...

6 Responses

  1. Robert Tischler sagt:

    Guten Tag, ich habe mir das Upgrade auf Blue Net gekauft und habe nun das Problem, dass wenn ich Fotos und Videos mische beim Übergang von Foto auf Video das Bild einfriert aber der Ton weiter läuft. Ich habe bereits alle .Treiber aktualisiert aber das Problem bleibt bestehen. Auch das entfernen der Überblendung hat keine Abhilfe gebracht. Ich kann auch keinen Screenshot senden da der PC keine Eingabe zulässt.
    Robert Tischler

  2. Franz Gruber sagt:

    Dieser Hinweis wäre schon vor langer Zeit für mich von Vorteil gewesen. Als braver Aqua Soft Nutzer habe ich natürlich immer die neueste Version gekauft und alle alten Diashow’s auf die neue Version umgestellt. Natürlich habe ich unterstellt, dass meine Webshow auch die Diashows der neuen Versionen lesen kann. Leider mußte ich erst zu spät feststellen, dass dies nicht der Fall ist und die Webshow auch nicht weiter entwickelt wurde. Da ich ja auch nicht mehr zurück kann, auf eine frühere Version, habe ich nur zwei Möglichkeiten. Die Diashow neu erstellen (ca 50 Show’s) oder meinen Internetauftritt mit den Diashow’s löschen. Die alte Webshow jedenfalls hilft mir nicht, da ich die Texte nicht nochmal neu schreiben will. Ein sehr entäuschter Kunde

    • Nadine sagt:

      Hallo Herr Gruber,

      Ich glaube mich zu erinnern, dass wir uns Anfang des Jahres schon einmal darüber unterhalten haben und ehrlich gesagt verstehe ich nicht, warum Sie den Inhalt Ihrer Webseite gleich löschen möchten?
      Was genau soll denn geändert werden?

      Viele Grüße

  3. Christina Maus sagt:

    schon seit einer Weile erstelle ich Dia-Shows mit Aquasoft Ultimate.
    Da die Personen immer so „in die Breite“ gezogen werden, habe ich meinen Fotoapperat (Sony Sybershot) auf 16:9 Bilder umgestellt und gestern diese Bilder zu einer Show verarbeitet. Gebrannt wurde die DVD für Fernseher in 16:9. Leider stimmt die Perspektive immer noch nicht. Die Bilder werden immer noch in die Breite gezogen.
    Was mache ich falsch?

    • Nadine sagt:

      Hallo Frau Maus,

      Die DiaShow verstellt nie automatisch die Breite Iher Bilder. Es gibt also zwei Möglichkeiten, wie das Verhalten zu Standen gekommen sein kann:

      1. Sie haben unter „Eigenschaften“ – „Position“ die Option „Verzerren“ gewählt. Wenn Sie stattdessen „zuschneiden“ oder „Beibehalten“ wählen, werden die Bilder normal dargestellt.

      2. Ihr Fernseher passt die Breite der Show automatisch an. Achten Sie darauf, dass in der DiaShow unter „Einstellungen“ das Seitenverhältnis auf 16:9 eingestellt ist, bevor Sie brennen. Außerdem könnte es sein, dass im Fernseher eine Zoom- oder Streckfunktion gewählt ist, damit die Show formatfüllend dargestellt wird. Sie sollten dazu die Bedienungsanleitung Ihres Fernsehgerätes nach konsultieren.

      Viele Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.