Die 5 besten Tipps für gelungene Weihnachtsfotos

Weihnachten wird zum Glück nicht nur unter dem Weihnachtsbaum entschieden. Beim Fest geht es auch um die gemeinsam verbrachte Zeit. Wer die schönen Momente richtig festhalten möchte, sollte einiges beachten. Wir haben deshalb die 5 besten Tipps zur Fotogestaltung für Sie zusammengetragen.

1. Machen Sie AußenaufnahmenWeihnachtsmarktstxchng-wetfloorkl

Die Winter- und Weihnachtszeit ist eine aufregende Zeit, um Fotos zu schießen.Wundervolle Weihnachtsdekorationen und verschneite Häuser sind dankbare Motive. Machen Sie jetzt schon Fotos von Ihrem Besuch auf dem Weihnachtsmarkt. Solche Aufnahmen geben später prima Hintergrundbilder für ihre Diashow ab. Bei Minusgraden sinkt Ihre Akkulaufzeit erheblich. Überprüfen Sie deshalb den Ladezustand und nehmen Sie, wenn möglich, einen Reserveakku in der warmen Hosentasche mit.

2. Gut geplant ist halb gewonnen

Weihnschmuckdrauennahstxchg-wetfloorkleinIm Festtagstrubel vergisst man allzu schnell Fotos zu machen oder dass man selbst ja auch noch mit aufs Bild wollte. Wohl dem, der da an Stativ und Selbstauslöser gedacht hat. Ein grobes Skript oder eine kurze Liste mit den geplanten Motiven oder Momentaufnahmen kann hier eine wertvolle Stütze sein. Denken Sie an die lieb gewonnenen Weihnachtsrituale Ihrer Familie. Egal ob vor, während oder kurz nach dem Fest: Die entscheidenden Momente beim Schmücken des Weihnachtsbaums, bei der Bescherung oder während des festlichen Essens. Das alles wollen Sie als guter Fotoreporter sicher im Bild festhalten. Mischen Sie arrangierte Fotos mit möglichst natürlichen Momentaufnahmen, wie etwa den Reaktionen beim Geschenkeauspacken.

3. Das richtige LichtWeihnKinderdrinnenstxchgeschn-klwetfloor

Die meisten Ihrer Fotos werden naturgemäß Innenaufnahmen mit eingeschränkten Lichtverhältnissen sein. Es wird allgemein empfohlen, dabei auf den Blitz zu verzichten, um die Stimmung des warmen Lichts einzufangen und überbelichtete oder kalt wirkende Fotos mit häßlichen Schlagschatten zu vermeiden. Nutzen Sie stattdessen lieber lange Belichtungszeiten oder die neuen HDR-, Nacht- und Kerzenlicht-Modi der aktuellen Generation von Kameras und Smartphones. Verstärken Sie notfalls die Innenbeleuchtung. Falls Sie auf den Blitz nicht verzichten können, wie beim schnellen Einfangen von Gesichtsausdrücken, dann verwenden Sie am besten einen externen Blitz, um Ihre Motive indirekt zu beleuchten.

4. Schau mir in die Augen…

Weihnbabydrinnenstxchg-wetfloorkleinWeihnachten ist das Familienfest schlechthin. Nicht selten kommt die verstreute Familie nur zum Fest zusammen. Um so wichtiger ist es, die Beziehungen auch im Bild festzuhalten, schließlich kommt diese gemeinsam verbrachte Zeit nie wieder. Ihre Familienporträts gewinnen generell an Qualität, wenn Sie den Fokus auf die Augen legen. Das gilt auch in der Weihnachtszeit. Bemessen Sie die Bildränder über und neben Ihren Akteuren möglichst knapp, so dass die Gesichter den uneingeschränkten Mittelpunkt bilden. Lassen Sie die Personen eher in die Bildmitte schauen als aus dem Bild heraus. Ihre Weihnachtsdekoration wird immer noch einen ausreichenden Rahmen bilden, der sich harmonisch ins Bild einfügt. Natürlich haben Sie daran gedacht, wichtige Gruppenfotos in ihrem Skript vorzumerken.

5. Wechseln Sie die Perspektive

DinnerTableStxchg3-wetfloorklein

Es ist immer naheliegend und bequem, Motive auf Augenhöhe aufzunehmen. Bessere Ergebnisse erzielen Sie oft, wenn sie z. B. den festlich gedeckten Tisch aus einer erhöhten Position aufs Korn nehmen. Sie müssen ja nicht gleich in die Luft gehen, aber vielleicht steigen Sie einfach einmal auf einen Stuhl. Portraits mit ein wenig Tele-Brennweite von leicht oben wirken oft schmeichelhafter und ermöglichen einen besseren Fokus auf ihre Hauptmotive. Nahaufnahmen, Stilleben oder Froschperspektive – spielen Sie mit den Möglichkeiten, um Abwechslung in Ihre Fotos zu bringen.

Lassen Sie Ihre sehenswerten Weihnachstfotos danach nicht einfach auf Ihrer Festplatte verstauben. Schöne Fotos wollen gezeigt, geteilt und verschenkt werden. Egal ob Sie beeindruckende Diashows, Fotoalben oder Kalender aus Ihren fotografischen Erinnerungen erstellen möchten, mit unseren Programmen verleihen Sie Ihren Fotos im Handumdrehen den Rahmen, den sie verdienen. So werden persönliche Fotogeschenke zum Kinderspiel.

Eine schöne Vorweihnachtszeit wünscht Ihnen Ihr

AquaSoft – Team

Das könnte Sie auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.