Eine neue Ära beginnt – Die AquaSoft DiaShow in 64-Bit

64 Bit CPUs gibt es schon viele Jahre, mit Windows Vista gab es die erste größere Verbreitung eines 64-Bit-Windows-Betriebsystems, mit Windows 7 wurde es zum Standard. Nun steuern wir auf Windows 10 zu und jeder PC läuft mit 64 Bit. Der wesentliche Unterschied zwischen 32 und 64 Bit liegt darin, auf wieviel Arbeitsspeicher (RAM) eine Anwendung Zugriff hat. Bei einer 32-Bit-Anwendung, sind das zwei Gigabyte, wobei aber etliches durch das System selbst und andere installierte Programme und Dienste blockiert wird.

Die DiaShow 9 als 32-Bit-Anwendung nutzt daher schon seit längerem Techniken, um an mehr Speicher zu gelangen. 2 Gb sind rechnerisch fast immer genug. Es gibt aber Fälle, insbesondere wenn sehr viele sehr große Bilder gleichzeitig verwendet werden, wo die Speicherfragmentierung verhindert, dass ein Bild geladen werden kann. Rechnerisch ist meist mehr Speicher frei, als für das Bild benötigt wird, aber dieser Speicher liegt nicht mehr zusammenhängend vor. Und dann gibt es da natürlich auch die selteneren Anforderungen, d.h. sehr große Bilder, insbesondere bei extremen Panoramafahrten anzutreffen, die in 32 Bit nicht mehr zu handhaben sind.

64bitversionDiaShow 9 und Stages als 64-Bit-Version

Wir arbeiten schon lange hinter den Kulissen an einer 64-Bit-Version der DiaShow und Stages. Nun möchten wir Ihnen das Ergebnis der bisherigen Arbeit zeigen. Ich schreibe absichtlich „bisherige Arbeit“, denn wir vermuten, dass es noch einige Stellen gibt, an denen es vielleicht hakt und wir noch einiges nacharbeiten oder zurücknehmen müssen. Diese Versionen sind daher ausdrücklich als „Preview“ gekennzeichnet. Die einzig offizielle Version der DiaShow/Stages 9 bleibt die 32-Bit-Version.

Bitte Vorsicht beim Speichern!

Wir können nicht garantieren, dass alle Features auf die gleiche Weise arbeiten, wie in der 32-Bit-Version. Wir setzen u.A. etliche komplett neue Komponenten mit leicht anderen Eigenschaften ein. Wir denken, dass alles mindestens genauso gut läuft, aber einen Feldtest gab es ja noch nicht.
Ihre Projektdateien können problemlos in der 64-Bit-Version geöffnet werden, aber speichern Sie bitte Ihre Projekte immer unter einem neuen Namen. Der Grund ist, dass wir beim Lesen von Meta-Daten (EXIF, IPTC) auf ein neues Verfahren setzen, dass die 32-Bit-Variante der DiaShow nicht versteht.

So schlimm das jetzt auch klingen mag, eigentlich funktioniert die Version in unseren Tests sehr gut. Die 64-Bit-Version kann neben der normalen Version installiert werden. Sie hat ein eigenes Installationsverzeichnis und auch eigene Konfigurationseinträge. Sie können also gefahrlos die neue Version testen. Insbesondere wenn Sie Probleme bei großen Bildern haben, ist es einen Versuch Wert.

Bleiben Sie flexibel – Der Player passt sich an

Wenn Sie mit der 64-Bit-Version eine selbstablaufende Diashow mit Player exportieren, werden übrigens eine 32- und eine 64-Bit-Version des Players exportiert. Eine solche Show läuft damit auch auf Rechnern, die nur ein 32-Bit-System installiert haben.

Die 64-Bit-Version steht bereit

Der Download der 64-Bit-Version im Kundenlogin.

Seriennummer auch für 64-Bit-Version nutzen

Sie finden im Kundenlogin ab heute unter „Alternative Downloads“ Ihre DiaShow bzw. Stages in einer 64-Bit-Fassung als Preview. Öffnen Sie dafür den Punkt „Alternative Downloads“. Sie können Ihre normale Seriennummer auch für die 64-Bit-Version verwenden. Sie können sich bei Problemen gern an unseren Support wenden. Sollte größerer Kommunikationsbedarf bestehen, werden wir noch ein passendes Forum zur 64-Bit-Version einrichten. Wir haben zudem ein eigenes Forum für die 64-Bit-Version eingerichtet.

Auf in eine neue Ära!

4 Responses

  1. Beate Nitschke sagt:

    Sehr geehrte Damen und Herren!

    Ich habe die DIA Show 10 Premium erworben. Seit dem kann ich Shows mehr brennen.
    Meine Reverenz Nr. lautet: 118752914 Ich habe Window 7, vorher ging alles super.
    Wen das Problem nicht behoben werden kann, möchte ich mein Geld zurück und die vorhergehende Version wieder haben. B. Nitschke

  2. Karl Nadler sagt:

    Ich habe die Version Diashow 9 Prämium. Bin auf Windows 10 umgestiegen. Ist diese mit meinem Version compatibel bzw. gibt es ein diesbezügliches Update?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.