Ein Hintergrund für alle Fälle

Heute geht es um einen DiaShow-Hintergrund, der nicht nur als Hintergrund eine gute Figur macht.
Kennen Sie sich in der Toolbox aus? Dort versteckt sich weit unten im Abteil „Hintergründe“ das Objekt „Weiß, transparent„. Glauben Sie mir, dass dieser unscheinbare Geselle eines Ihrer liebsten Werkzeuge in der AquaSoft DiaShow werden könnte?
Ich zeige Ihnen 3 Möglichkeiten, wie Sie mehr aus diesem Hintergrund machen können.

Hier finden Sie den Hintergrund

Ein Hintergrund für alle Fälle

Ein Hintergrund für alle Fälle

Gehen Sie zur Toolbox, die sich in der Layout-Ansicht auf der linken Seite befindet. Unter dem Reiter „Diashow-Objekte“ scrollen Sie bis zum Abschnitt „Hintergründe“. Sie können die Suche auch abkürzen und unten links im Feld „Filter“ „weiß, transparent“ eingeben. Dann wird nur das gesuchte Objekt angezeigt.

 

 

 

Diashow-Hintergrund einfügen

Fügen Sie das Objekt nun entweder in eine neue Spur ein oder platzieren Sie es in der Timeline hinter einem Bild-Objekt. Dazu ziehen Sie den weißen Hintergrund aus der Toolbox an die gewünschte Stelle in der Timeline oder gleich in den Layout-Designer.
Es erscheint ein halbdruchsichtiges, weißes Feld in der Vorschau im Layout-Designer.

Möglichkeit 1: Bauchbinde vor einem Foto oder Video

Bauchbinde mit dem Diashow-Hintergrund erstellen

Bauchbinde mit dem Diashow-Hintergrund erstellen

Im Tv sehen Sie die kleinen beschifteten Streifen, auf denen der Name einer Person zu lesen ist – der Fachbegriff hierfür ist Bauchbinden. Diese können Sie in der AquaSoft DiaShow selbst gestalten.
Hier lernen Sie eine Variante kennen, die durch ihr schlichtes Auftreten universell einsetzbar ist.

Nachdem Sie „weiß, transparent“ eingefügt haben, gehen Sie zum Fenster „Eigenschaften“. Dort Klicken Sie unter dem Reiter „Bild“ auf das kleine Pinsel-Symbol.

Bildeditor aufrufen

Bildeditor aufrufen

Der Bildeditor ist nun geöffnet. Hier klicken Sie links auf den Reiter „Effekte“ und anschließend auf das Plus-Symbol. Es öffnet sich eine lange Auswahl verschiedener Effekte. Klicken Sie auf „Maske“. Dort wählen Sie die Maske „Abblenden, links„. Bestätigen Sie mit „OK“.
Im Layout-Designer können Sie nun die Position, Größe und die Form verändern, sodass sich ein schmaler Streifen ergibt, der sich in der unteren Bildhälfte befindet.
Jetzt fehlt der Bauchbinde nur noch die passende Beschriftung – diese können Sie wie immer im Fenster „Eigenschaften“ unter dem Reiter „Text“ eingeben.

Möglichkeit 2: Linien einfügen

Text unterstreichen

Text unterstreichen

Haben Sie bereits eine Bauchbinde erstellt, ist es nur ein kleiner Schritt zur schmalen Linie. Die Bauchbinde können Sie mit Hilfe der blauen Anfasser-Punkte im Layout-Designer noch länger und schmaler ziehen, sodass Sie je nach Belieben horizontale oder vertikale Linien erhalten. Auch diagonale Linien sind möglich. Aber was fängt man mit solchen Linien an? Sie finden bestimmt viele Ideen!

  • Unterstreichen Sie eine Überschrift
  • Trennlinien
  • Rahmen erstellen

Möglichkeit 3: Farbfeld zum Beschriften

Text auf farbigem Streifen

Text auf farbigem Streifen

 

Farbfüllung im Layoutdesigner

Farbfüllung im Layout-Designer

Sie wollen einen besonderen Text farbig hinterlegen, aber Ihr Foto soll dem Auge des Betrachters nicht vollends entgehen? Probieren Sie es doch einmal mit einem transparenten Hintergrund für Ihren Text.
Wie Sie es aus den beiden vorherigen Varianten schon kennen, benutzen Sie auch hier unser „weiß, transparent“ aus der Toolbox. Rufen Sie den Bildeditor auf und gehen Sie auf den Reiter „Effekte“. Hier wählen Sie über das Plus-Symbol den Effekt „Farbfüllung“ aus. Im Anschluss wählen Sie eine passende Farbe. Bestätigen Sie mit „OK“ und platzieren Sie den Hintergrund im Layout-Designer.

Hilfreiche Links

Wollen Sie tiefer in die Materie DiaShow einsteigen? Hier habe ich für Sie einige Links zusammengestellt, die Ihnen mehr Einblick zu den Themen geben, die ich in diesem Beitrag erwähnt habe.

 Wie hat Ihnen der Beitrag gefallen? Werden Sie die Effekte selbst nachstellen? Fragen und Anregungen können Sie mir gerne unter diesem Beitrag hinerlassen!

Nadine

Bei AquaSoft kümmere ich mich um Blogbeiträge, Videos und mehr - dabei gibt es eine große Insprationsquelle: Ihre Ideen und Anfragen.

Das könnte Sie auch interessieren...

2 Responses

  1. Helmut Erhardt sagt:

    Hallo,
    ich versuche über ein Bild (eingescanntes Gemälde mit weißem Hintergrund) ein Gemälde mit einem Schwan (eingescanntes Gemälde mit weißem Hintergrund) schwimmen zu lassen. Ich habe den Schwan mit Photoshop freigestellt und den Hintergrund transparent gemacht. Meine idee war nun den Schwan mit einem Bewgungspfad über den Teich schwimmen zu lassen.

    Geht das und wenn ja wie?

    herzliche Grüße
    Helmut Erhardt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.