Sorgenfreie Musik

Passende Musik für Ihre DiaShow

Musik wird störend oft empfunden, dieweil sie mit Gebühr verbunden

„Musik wird störend oft empfunden, dieweil sie mit Geräusch verbunden“, so das korrekte Zitat von Wilhelm Busch. Doch stellen Sie sich das genaue Gegenteil vor, statt Musik herrschte ewige Stille, unter Ihrer Diashow läge nicht einmal der Hauch eines Raumklanges, nicht einmal ein Rauschen. Wir Deutschen neigen zu 101 prozentiger Genauigkeit und genau gesagt, wäre jede Diashow, die Sie in der Öffentlichkeit vorführen, zu diesem gemeinen Schweigen verurteilt. Um es vorweg zu sagen, Ziel dieses Blogbeitrages ist es, Ihnen ein Problem abzunehmen, von dem Sie vielleicht noch gar nicht wussten, dass Sie es hatten.

Normalerweise verhält es sich nämlich so, Sie erstellen eine Diashow, natürlich mit der AquaSoft DiaShow, aber auch mit jedem anderen Programm verhielte es sich nicht anders. Also Sie erstellen eine sehr schöne Diashow, und als Kulturmensch verwenden Sie zur Untermalung Ihrer Landschaften und Urlaubserlebnisse einige Kleinodien Ihrer nicht minder gepflegten Musiksammlung. Und genau hier liegt das Problem, wenn Sie es genau nehmen. Ihre Musiksammlung besteht zum überwiegenden Teil aus durch Rechte geschützten Titeln, es sei denn, sie zupfen die Noten alter Meister zur Laute daselbst, was leider den wenigsten gegeben ist. Und da hilft es nichts, daß Sie von Mozart bis Madonna alle CDs gekauft und auch die Kassenzettel aller Musikkonserven seit den fünfziger Jahren aufbewahrt haben. Die gekaufte Musik ist für Ihren Gebrauch im heimischen Wohnzimmer bestimmt, im MP3-Player oder sonstwo ganz allein für Sie. Immer, wenn Sie Musik woanders vorspielen, verletzen Sie die Lizenzrechte, wenn wir es zur Erklärung hier mal ganz genau nehmen wollen. Das Gleiche gilt natürlich auch, wenn Sie diese Musik hernehmen, um wie gesagt, Ihrer Diashow die richtige Stimmung zu verleihen und diese vorführen. Alles ist verboten, gesetzwidrig, illegal, untersagt, nichts ist erlaubt.

GEMA hin oder her

GEMA-freie Musik für Ihre DiaShow

Nun soll dieser Beitrag nicht die Grundsatzdiskussion neu aufkochen, ob denn Rechteverwerter wie die GEMA den musikalischen Fortschritt behindern oder kreativen Künstlern zu ihrem Lebensunterhalt verhelfen, ob eine Dorfmusikkapelle mit der Aufführung der Schönen Maid das selbe tut, wie ein Rundfunksender mit der Übertragung eines Festivals der Neuen Musik. Wie man Rechteverwertung auf dem Felde der Musik auch bewerten mag, sie ist ein Fakt, an dem keiner vorbeikommt. Doch eines ist leider auch wahr, eine Spaßbremse, in Bezug auf die öffentliche Vorführung Ihrer Diashow, ist sie in jedem Fall. Wenn Sie es nicht wußten, jetzt wissen Sie es und mit dem Über-Ich der 101 Prozent deutscher Genauigkeit ausgestattet, haben sie jetzt ein Problem. Die Frage ist, müssen Sie fortan auf Musik verzichten oder wie können Sie Ihre Fotoshow mit Qualitätsmusik untermalen, ohne, mit wem auch immer, in Konflikt zu geraten? Gibt es einen Weg, Musik sorgenfrei in Ihrer Diashow unterzubringen?

Musik, wo immer Sie wollen

Um es vorweg zu sagen, diesen Weg gibt es und Sie müssen dafür nicht mal selbst aufspielen. Auf der AquaSoft-Webseite haben wir für Sie einen Zugang zu einer großen Musikbibliothek geschaffen, die Sie einfach und günstig nutzen können. Das bedeutet nicht, die dortige Musik sei nicht von kreativen Künstlern geschaffen oder minderwertig, drum frei von allen Rechten. Der Unterschied zu jeder online oder im Laden gekauften Musik ist jedoch, dass hier ein Lizenzmodell gilt, das Sie ausdrücklich dazu berechtigt, diese Musik in Verbindung mit Ihrer Diashow aufzuführen wo immer Sie wollen, Im Verein, in der Schule, auf großen Veranstaltungen. Das Lizenzmodell ist fair und günstig, die Abwicklung einfach und schnell.

Diashow und Musik wieder vereint

GEMA-frei und passend für jeden Anlass- Musik von AquaSoft
Sie erwerben neben der abspielbaren Musikdatei wie woanders auch eine ganz normale Lizenz, das heißt, ein Recht, die Musik überall aufzuführen, wo Sie Ihre Diashow präsentieren. Es ist quasi eine Wiedervereinigung von Diashow und Musik nach erzwungener Trennung auf dem Wege des Rechts. Doch nichts auf der Welt ist absolut und Sie haben sicher schon auf den Haken bzw. auf die Einschränkungen gewartet. Es ist aber ganz einfach. Sie führen Ihre Diashow als Privatperson auf und Sie verwenden die Musik nur zusammen mit der Diashow. Jede einzelne Aufführung ohne Diashow, jedes Verkaufen oder Vermieten der Musik für andere Zwecke und jede kommerzielle Nutzung gestattet dieses Lizenzmodell nicht. Sollten Sie aber als Geschäftsfrau oder -mann diese Musik verwenden wollen, gibt es auch dafür eine Lizenz, die ist dann aber (angemessen) teurer. So kommen die Profis auch auf Ihre Kosten und zu einer kommerziellen Lizenz zum fairen Preis.

Bilder für die Ohren

Musikstücke in der Diashow sind wie Bilder für die Ohren. Nun ist zwar eine Diashow nicht wie im Fernsehen eine Kochshow auf das Mitessen mit den Augen reduziert, doch wenn richtiges Multimedia Musik und Foto und Video einschließt, dann dürfen die Bilder für die Ohren keinesfalls fehlen. Und weil es kein Gesamtkunstwerk ohne das richtige Gefühl gibt, gehört eben ein gutes Gewissen mit dazu. Vertrauen Sie also Ihrem Musikgeschmack, denken Sie an den hungernden Künstler, glauben Sie keinesfalls dem Musikkritiker, der von jedem Komponisten sagt, erst nachdem er tot ist, ist er gut und durchstöbern Sie die neue Musikbibliothek. Alle Titel lassen sich kurz antesten, damit Sie die Katze nicht im Sack kaufen und dann zu Hause nur noch miauen hören.

Zum Schluss bleibt mir nur noch, Ihnen die Umwidmung des eingehenden Satzes von Wilhelm Busch ans Herz zu legen: Musik wird mit der Diashow verbunden, dieweil Sie die Lizenz gefunden.Viel Spaß beim Stöbern wünscht Ihnen…

Ihr Jörg Binas


Das könnte Sie auch interessieren...

1 Response

  1. Jörg sagt:

    GEMA-freie Musik gibt es schon lange auf dem freien Markt zu kaufen. Für Privatleute ist m.E. rund 10,- Euro für 5 kurze Titel schon ein stolzer Preis. ich selbst enutze seit langem das Highland-Musikarchiv mit Titeln in unterschiedlichen Längen – von kurz bis sehr lang (11 Min.) – zu für mich besseren Konditionen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.