Welches Seitenverhältnis ist das Beste?

Um es gleich vorweg zu nehmen, es gibt nicht das ultimative Seitenverhältnis, das für alle Zwecke gleich gut geeignet ist – es gibt aber eines, das optimal zu Ihrem Fernseher, Ihrem Notebook, Ihrem Tablet oder Smartphone passt.

Im Willkommendialog der DiaShow können Sie zwischen den gängisten Wiedergabe-Seitenverhältnissen 16:9, 1:1 und 9:16 wählen.

Willkommensdialog mit Auswahl für Seitenverhältnis

Die Auswahlmöglichkeiten, die Sie haben, sind aber mit dem Willkommensdialog noch nicht erschöpft. Klicken Sie auf den Schalter „Einstellungen“ – gleich unter „Grundeinstellungen“ – dort können Sie in einer Liste weitere Varianten für das Seitenverhältnis Ihrer Diashow finden.

Hinter jedem Seitenverhältnis aus der Liste sehen Sie in Klammern auch gleich die dazu passende Ausgabemöglichkeit. Nach Auswahl erscheint im Programm der Arbeitsbereich im Layoutdesigner im gewünschten Seitenverhältnis.
(Eine Ausnahme stellt die Option „An Fenster anpassen“ dar. Über den Fenstermodus, aktivierbar in den Standard-Player-Einstellungen, wird das Seitenverhältnis hier dem Seitenverhältnis des Playerfensters angepasst)

Eigenes Seitenverhältnis in Stages

In Stages können Sie für Ihr Projekt auch ein eigenes Seitenverhältnis definieren. So können auch extreme und ausgefallene Formate, wie Videos für Bannerwerbungen oder Facebook-Header-Videos erstellt werden.

Daraufhin passt sich auch das Seitenverhältnis im Layoutdesigner dieser Vorgabe an:

Eigenes Projekt-Seitenverhältnis in Stages.

In Stages ist praktisch jedes Seitenverhältnis möglich.

Beim Export Ihres Projektes als Video wählen Sie das Seitenverhältnis ebenfalls passend zu Ihrem Projekt. In DiaShow Premium stehen Ihnen dabei Export-Vorgaben zu 16:9 / 9:16 / 4:3 / 1:1 zur Auswahl. In DiaShow Ultimate und Stages können Sie das Seitenverhältnis durch Eingabe einer eigenen Auflösung auch selbst beeinflussen.

Sie wissen jetzt, wie man in DiaShow und Stages das gewünschte Seitenverhältnis einstellt – aber wichtig ist es auch zu wissen, welches Seitenverhältnis Sie überhaupt benötigen. Noch bevor Sie die Diashow erstellen, müssen Sie also wissen, wo Sie die Show später abspielen möchten. Nur so können Sie ein sinnvolles Seitenverhältnis finden. Das Bildformat der eigenen Fotos spielt meist nur eine untergeordnete Rolle, bei der Wahl des richtigen Projektformats.

Wie Sie Hochformate und andere Fotos ohne schwarze Ränder in Ihre Diashow einbinden, erfahren Sie im Blog-Artikel mit Video „Hochformat-Fotos gut präsentieren“.

Nadine

Bei AquaSoft kümmere ich mich um Blogbeiträge, Videos und mehr - dabei gibt es eine große Insprationsquelle: Ihre Ideen und Anfragen.

Das könnte Sie auch interessieren...

2 Responses

  1. Ursula Tschamper sagt:

    Guten Tag, was ist das beste Format für eine Beamer Präsentation?

    • Nadine sagt:

      Hallo Frau Tschamper,

      Das kommt ganz darauf an, was der Beamer für ein Seitenverhältnis anbietet. Ich würde Ihnen raten, dazu die Bedienungsanleitung Ihres Beamers zu konsultieren.

      Viele Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.