Fotos in Texte verwandeln für Ihre Urlaubs-Diashow

Texte spielen eine wichtige Rolle für das Erscheinungsbild Ihrer Diashow. Heute erfahren Sie wie schnell Sie Fotos in Wörter verwandeln können. Damit erstellen Sie in kurzer Zeit eine originelle Einleitung für Ihre Urlaubsfotos.

Geht das mit jedem Foto?

Technisch gesehen ja. Es wirkt jedoch nicht bei allen Motiven vorteilhaft. Landschaftsaufnahmen oder Stadtpanoramen eignen sich sehr gut, weil hier meist viele kleinere Motive in den Buchstaben erkennbar werden. Im Screenshot neben diesem Absatz, ist beispielsweise die Muschel im A zu erkennen. Großaufnahmen sind für kurze Schriftzüge hingegen ungeeignet.

Text in Maske lässt Foto durch

Daher eignen sich Schriftmasken für Einleitungen von Urlaubs-  und Reise-Diashows, die entsprechende Motive bieten. Auch einfache Bauchbinden lassen sich damit aufpeppen, sofern der Bildhintergrund das ermöglicht, d.h. ruhig genug ist.

Einfacher geht es nicht

Ihre DiaShow 8 bietet Ihnen mit Textmasken eine Funktion, die  es sonst nur in hoch spezialisierter Bildbearbeitungssoftware gibt: Sie können jeden normalen Text als Bildmaske verwenden, mit der Sie kinderleicht Wörter ausstanzen.

Starten Sie Ihre DiaShow Ultimate und folgen Sie einfach Schritt für Schritt. Bis auf Ihr Foto finden Sie alle benötigten Zutaten im Karteireiter „Diashow-Objekte“ der Toolbox.

So geht’s

  1. DiaShow öffnen und ein Kapitel-Objekt in die Timeline ziehen
  2. Fügen Sie jetzt einen Hintergrund ein, indem Sie ein Bild in das Kapitel ziehen
  3. Nun fügen Sie ein Maskenobjekt hinzu, in das Sie oben ein Bild (1) und darunter ein Textmasken-Objekt  (2) einfügen
  4. Geben Sie dann den Text nach Wunsch im Eigenschaftenfenster ein. Fertig :).

Für eine Bauchbinde verwenden Sie einen einfarbigen Hintergrund, den Sie im Layoutdesigner kinderleicht in Größe und Position verändern können.

Weitere Anwendungsbeispiele für Bildmasken 

Übrigens: Es gibt auch einen Beitrag zum Thema Urlaubs-Video erstellen auf unserem Hilfe-Blog!

Das könnte Sie auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.